Umfeld

Im Umfeld gibt es viel zu entdecken. Die Nachbargebäude sind ebenfalls sensibel saniert und restauriert und einer neuen Nutzung zugeführt worden.

 

Kultur Ruhr

In diesem Gebäude war ehemals die Telefonvermittlung und die Transformatorenstation untergebracht. Nach der Sanierung Anfang der 90er Jahre hat dort jetzt die Kultur Ruhr GmbH ihren Sitz.


Europäisches Haus

Das Europäische Haus der Baukultur arbeitet im ehemaligen Pförtnergebäude, das ebenfalls 1990 saniert wurde.


Landesentwicklungsgesellschaft

Die Landesentwicklungsgesellschaft hat die ehemalige Waschkaue und Kantine der Zeche Rheinelbe zu einem Gründerzentrum umgebaut. Hier haben Existenzgründer die Möglichkeit, preiswerten Büroraum bis zur Verfestigung des Unternehmens anzumieten.


Wissenschaftspark

Diese Gebäude umrahmen gemeinsam mit dem Lichthof einen Platz, der romantische Zechenkultur mit moderner Architektur verbindet.

Ganz in der Nähe dieses Ensembles liegt der Wissenschaftspark mit seiner ca. 300 m langen Glasarkade auf dem Gelände des ehemaligen Gussstahlwerks. Vorgelagert ist das alte Verwaltungsgebäude des Werks, das nach der Restaurierung Mitte der 90er Jahre zum Arbeitsgericht umfunktioniert wurde.


Social Network
 
Metanavigation
Impressum
Kontakt
Lichthof_Logo